Opernhaus Düsseldorf
21.04.2019 – 08.07.2019

Madame Butterfly

(c) Hans Jörg Michel

Die auf einer historischen Begebenheit beruhende Geschichte der Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, hat Giacomo Puccini (1858–1924) zu einer seiner berührendsten Opern inspiriert. Nach der Hochzeitsnacht mit dem amerikanischen Leutnant Pinkerton verlässt dieser sie, um mit seiner Frau in den USA zu leben. Cio-Cio-San wartet mit seinem Sohn jahrelang auf ihn, muss schließlich feststellen, dass sie nur benutzt wurde und begeht Selbstmord.

Für Regisseur Joan Anton Rechi ist die Tragödie der Cio-Cio-San eine der traurigsten Geschichten, die in einer Oper je erzählt wurden. In Alfons Flores’ poetischen Bühnenraumen zeigt er in eindrucksvollen Bildern, wie die junge Frau schließlich nicht nur ihre Illusionen, sondern auch ihr Leben verliert.

Tragedia giapponese in drei Akten

Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa nach einem Bühnenstück von David Belasco

Eine Koproduktion mit dem Festival Castell de Peralada

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Dauer: ca. 3 Stunden, eine Pause

Empfohlen ab 14 Jahren

https://operamrhein.de

Opernhaus Düsseldorf

Heinrich-Heine-Allee 16a
40123 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 89080
+49(0)211 8908347
ticket@operamrhein.de

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook