Junges Schauspielhaus - Kinder- und Jugendtheater
21.04.2019 – 01.07.2019

Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

(c) Katharina Gschwendtner

Kinder- und Familienstück von Otfried Preußler — in einer Bearbeitung von John von Düffel — Für alle ab 6 Jahren

Beim Sichten von Otfried Preußlers Nachlass fiel dessen Tochter ein unveröffentlichtes Manuskript in die Hände. Die Geschichte ist die Fortsetzung des ersten Abenteuers von Kasperl und Seppel mit dem Räuber und ein wahrer Schatz. Die Uraufführung findet nun in Düsseldorf statt.

Wachtmeister Dimpfelmoser ist außer sich. Der Räuber Hotzenplotz ist aus dem Spritzenhaus entkommen – obwohl er ihn höchstpersönlich eingesperrt hatte. Da hilft nichts: amtliche Ausgangssperre, bis der Unhold eingefangen ist! Kasperl schlägt vor, das mit Freund Seppel zu übernehmen, so wie beim letzten Mal. Aber Seppel ruht sich gerade so schön aus und könnte den lästigen Räuber auf den Mond schießen. Gesagt, getan: Schnell fertigen die Jungen eine Mondrakete und »streiten« lauthals darum, wer von ihnen damit auf den Mond fliegen darf, der ja bekanntlich aus purem Silber besteht. Der Räuber Hotzenplotz, der längst auf der Lauer liegt – Räuber sein ist auch nur ein Beruf, und ein anstrengender noch dazu –, kann sein Glück nicht fassen! Wird er wirklich zum Mond fliegen? Und was hat die Großmutter dort zu suchen? Das Abenteuer beginnt …

Otfried Preußler bezeichnete sich selbst als jemand, der seine Geschichten mit besonderer Vorliebe Kindern erzählte – auch erwachsenen Kindern. Nun bearbeitet der renommierte Dramatiker John von Düffel die Geschichte für die Bühne.

https://www.dhaus.de

Junges Schauspielhaus - Kinder- und Jugendtheater

Münsterstraße 446
40470 Düsseldorf
Deutschland

+49(0)211 8523710

Weitere Informationen zu diesem Ort
Newsletter bestellen Facebook